Gesundheit für Ihren Rücken

Ich werde krank werden, dann wird der Mensch Zeit für dich haben,

sagte der Körper zur Seele. (Ulrich Schaffer)

 

Dorn-Therapie: Der erste Teil besteht aus der Ermittlung und anschließender Korrektur der Beinlängen. Danach werden die Wirbel überprüft, die schon durch eine minimale Verschiebung starke Schmerzen auslösen können. Durch Druck auf die verschobenen Wirbel tritt hier nach und nach Entspannung ein.                                                                        Die schmerzlindernde Rückenmassage nach Rudolf Breuss hat sich als ideale Ergänzung bewährt.                                                                

Bei der Muskeltriggertherapie wird auf die Muskelansätze solange Druck ausgeübt, bis eine Entspannung eintritt.

Auf schmerzende Gelenke fixiere ich ein dehnbares Spezialpflaster, ein sogenanntes medizinisches Tape. Durch den Halt gebenden Effekt entsteht Entlastung und die Schmerzen verringern sich.